Startseite » Promis entdecken Solingen

Mensch, wir haben Solingen (für uns) entdeckt!

PROMITIPPS

Sabina Bockemühl

54, Künstlerin, geboren in Solingen, lebt und
arbeitet in Murnau am Staffelsee

„Ich habe meine Heimat Solingen zwar 1997 Richtung Bayern verlassen, aber nie aus den Augen und vor allem nie aus dem Herzen verloren. Ich liebe den Dialekt und die Offenheit der Menschen und habe bis heute noch meine wichtigsten Freunde dort. In Ohligs aufgewachsen, schlendere ich gerne durch die Fußgängerzone. Ich finde schön, dass es dort noch Inhaber-geführte Geschäfte gibt. Gern erinnere ich mich ans „Dürpelfest“, das Highlight in Jugendzeiten. Zu meinen Lieblingsplätzen zählt die Ohligser Heide, wo eines meiner ersten Landschaftsporträts entstand. Auch ein Besuch im Gräfrather Kaffeehaus ist ein absolutes „Muss“ sowie ein Blick in die Ateliers/Galerien der Altstadt und im Südpark.“

Café Bistro Haasenmühle Solingen
Café Bistro Haasenmühle Solingen

Suzan Köcher

26, Sängerin, Songwriterin und Musikerin, wurde im Sommer 2019 zur „Solingen-Botschafterin“ ernannt. In ihren Songs hallen Psychedelik, Kraut-Rock und französische Musik der 1960er Jahre wider und verbinden sich zu einem so zeitlosen wie eigenen Sound.

„Aufgewachsen bin ich in Solingen-Wald und verbinde viele Kindheits- und Jugenderinnerungen mit diesem Stadtteil. So stand ich auch dort während der Walder Theatertage zum ersten Mal auf einer Bühne. Wenn Besuch kommt, dann führe ich meine Gäste mit großem Vergnügen durch Schloss Burg. Da kann man immer wieder etwas Neues entdecken, auch wenn man wie ich schon etliche Male dort war. Auch der Ausblick vom Bergfried ist großartig. Am häufigsten trifft man mich aber in der Ohligser Heide. Dort genieße ich oft auf Spaziergängen die prachtvolle Flora, die mich schon zu einigen Songs inspiriert hat. Mein Tipp für heiße Sommertage: Balkhausen an der Wupper.

Sasha

48, alias Sascha Röntgen-Schmitz, ist weit über die Grenzen Deutschlands als Sänger bekannt, unter anderem auch mit seinem Rockabilly-Projekt als „Dick Brave and the Backbeats“. Vom Erfolg zeugen etliche Alben und Singles mit Gold- und Platin-Status. Heute lebt der gebürtige Soester mit Frau und Managerin Julia Röntgen in Hamburg

„Ich erinnere mich genau an das erste Mal, als ich nach Solingen kam – die Heimat meiner Frau Julia, wo auch heute Teile ihrer Familie sowie Freunde wohnen. Ich war zum Beispiel total begeistert von Gräfrath. In Soest gibt es auch viel Fachwerk, aber hier rund um den Marktplatz herrscht schon eine besondere Atmosphäre, und ich freue mich, wenn wir mal Zeit haben, dort zu sitzen. Nun sind Julia und ich ja seit gut einem Jahr Eltern und da ist es natürlich auch immer nett, mit dem Junior ne Runde frische Luft zu tanken – sehr, sehr gern etwa an der Wupper, und dann im Haus Rüdenstein einkehren. Das fand Julia schon als Mädchen schön, erzählt sie immer, und da können sich die Kleinen einfach toll austoben. Nicht zu vergessen: das Konzert im Sommer 2019 im Walder Stadion war natürlich auch ein Highlight für uns – hoffentlich bis bald, Solingen!“

Café Bistro Haasenmühle Solingen

Fotos: Christof Simon, Olaf Heine
Copyright © Stadt Solingen 2021